Frequenzumrichter

Die stufenlose Drehzahlregelung von Maschinen mit normalem Drehstrommotor lässt sich heutzutage über einen Frequenzumrichter (FU) gut und sicher realisieren. Ob Bohrmaschine, Fräsmaschine oder Drechselmaschine – alle lassen sich umrüsten. An der vorhanden Maschine muss nichts gravierendes geändert werden. Mit einem Frequenzumrichter können Sie unter anderem auch die Drehrichtung der Maschine umkehren.

Bei Drechselbänken erweitert ein Frequenzumrichter das Einsatzspektrum enorm. So kann nun auch auf kleinen, leichten Maschinen ein unwuchtiges Werkstück bearbeitet werden. Die Drehzahl kann so fein eingestellt werden, dass keine Vibrationen mehr entstehen. Auch eine sehr langsame Drehzahl weit unterhalb der Riemenübersetzung ist kein Problem. Diese langsamen Geschwindigkeiten werden beispielsweise zum Gewindestrehlen per Hand benötigt. Auch die Abbremszeit von voller Drehzahl bis zum Stillstand lässt sich stufenlos einstellen, analog dazu selbstverständlich auch die Beschleunigungszeit vom Stillstand bis zur vorgewählten Geschwindigkeit.

Ich habe langjährige Erfahrung im Einbau sowie der Programmierung von Frequenzumrichtern und deren externen Bedieneinheiten. Die Herstellung einer externen Bedieneinheit sowie die Programmierung des FU nach individuellen Wünschen ist bei mir selbstverständlich. Sie können z.B. wählen ob sie per Schalter oder Taster die Maschine starten/stoppen, einen Not-Aus direkt in der Bedieneinheit haben möchten, anstatt einer normalen Leitung ein Spiralkabel vom FU zur Bedieneinheit wollen, oder gummierte Magnete, welche ein Verkratzen des Lackes verhindern.

Sollten Sie Interesse an einem Frequenzumrichter oder einer externen Bedieneinheit für ihren vorhanden Frequenzumrichter haben, kontaktieren Sie mich bitte.

Beispiele von Frequenzumrichtern und Bedieneinheiten, welche nach Kundenwunsch hergestellt und programmiert wurden: