Maschinenservice

Das Arbeiten an alten Drechselbänken wie denen der Firma Heyligenstaedt kann sehr viel Freude bereiten, wenn die Maschine in gutem Zustand ist und die Technik einwandfrei funktioniert.

Sollten die Lager der Spindel laute oder unangenehme Geräusche erzeugen, so müssen sie erneuert oder zumindestens auf Beschädigungen kontrolliert werden, um unnötigen Verschleiß zu verhindern.

Oftmals verfügen alte Drechselbänke nicht über eine stufenlose Drehzahlregelung. Diese lässt sich jedoch ohne große technische Umbauten mittels eines Frequenzumrichters nachrüsten.

Auch eine Spindelarretierung zum leichteren Demontieren von Planscheiben und Drechselfuttern lässt sich in der Regel nachrüsten.

Einen drehbaren Spindelstock, welcher das Ausdrechseln von Hohlgefäßen, Vasen und Schalen ernorm erleichtet, findet man sehr selten an alten Drechselbänken. Sollte der Spindelstock auf das Bankbett geschraubt sein, so ist es meist möglich, diesen so umzubauen, so dass er gedreht werden kann.

Sollten Sie Interesse an einer Wartung/Umrüstung und damit Aufwertung ihrer Maschine haben, so kontaktieren Sie mich bitte.